Bodo's Dynamics NAV Blog

Bodo ist ein Dynamics NAV Urgestein. Er programmiert NAV seit DOS Zeiten und hat auch keine Scheu vor .NET. Viele Neueinsteiger wurden von ihm in den letzten Jahren zu NAV Entwicklern ausgebildet.

In diesem Blog veröffentlichen Bodo und andere Superhelden Interessantes aus der Welt von Dynamics NAV.

Datenmigration mit Rapid Start

Verfasst von Silas am Freitag, 7. März 2014

Tags: 2013 R2, rapid start, migration, Excel

Mit Rapid Start stellt Microsoft Ihnen in Dynamics NAV 2013 R2 einen leistungsfähigen Assistenten zur Verfügung, mit dem Sie unter anderem auch Ihre Daten über Excel-Tabellen aus ihrem Altsystem migrieren können.

1. Das Microsoft Basispaket importieren

Microsoft stellt Ihnen ein vorgefertigtes Basiskonfigurationspaket in dem Demo Mandanten „Cronus AG“ bereit. Dieses Paket können Sie exportieren und in Ihrem eigenen Mandanten wieder importieren. Wenn Sie lieber ein eigenes Paket erstellen möchten, können Sie jetzt mit Abschnitt 3 dieses Blog-Artikels fortfahren.

1.  Öffnen Sie den Mandanten „Cronus AG“ und wählen Sie im Menü „/Abteilungen/Verwaltung/Anwendung Einrichtung/RapidStart Services für Microsoft Dynamics NAV/Konfigurationspakete“ aus. Exportieren Sie das Paket „BASISCONFIG“.

blog2014-03-10-image1.png

2.  Öffnen Sie Ihren eigenen Mandanten und wählen Sie dort wieder im Menü „/Abteilungen/Verwaltung/Anwendung Einrichtung/RapidStart Services für Microsoft Dynamics NAV/Konfigurationspakete“ aus. Nun klicken Sie auf „Paket importieren“ und wählen die zuvor exportierte Datei aus.

Anmerkung

Wenn Sie eine ClickOnce-Installation von NAV 2013 R2 haben, bekommen sie möglicherweise die folgende Fehlermeldung beim Paketexport:

„Fehler beim Aufruf von Microsoft.Dynamics.Nav.OpenXml.Spreadsheet.WorkbookWriter.Create mit folgender Meldung: Die Datei oder Assembly „DocumentFormat.OpenXml, Version=2.5.5631.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=31bf3856ad364e35“ oder eine Abhängigkeit davon wurde nicht gefunden. Das System kann die angegebene Datei nicht finden.“

blog2014-03-10-image2.png

Sollte das bei Ihnen der Fall sein, installieren Sie einfach diese Softwarekomponente:

Open Xml SDK 2.5. for MS Office

2. Die Excelvorlage für die Altdaten erstellen

In diesem Abschnitt erstellen wir die Vorlage zum Befüllen mit Ihren Altdaten.

1.  Wählen Sie im Menü „/Abteilungen/Verwaltung/Anwendung Einrichtung/RapidStart Services für Microsoft Dynamics NAV/Konfigurationsvorschlag. Wenn Sie das Basispaket in Abschnitt 1 importiert haben, sehen Sie jetzt einige Tabellen.

2. Wählen Sie eine Tabelle aus, z.B. „Artikel“, und klicken Sie im Menüband unter „AKTIONEN“ auf „Felder“

blog2014-03-10-image3.png

3. Jetzt können Sie die Felder auswählen, die Sie später importieren möchten, indem Sie den Haken in der Spalte „Feld einschließen“ setzen. Außerdem besteht die Möglichkeit auszuwählen, ob NAV den Inhalt der Felder beim Importieren prüfen soll. Setzen Sie hierfür den Haken in der Spalte „Feld prüfen“.

blog2014-03-10-image4.png

4. Bestätigen Sie den Dialog mit Ok und klicken Sie dann auf „In Vorlage exportieren“

blog2014-03-10-image5.png

5. Füllen Sie die entstandene Exceltabelle mit Werten.

6. Importieren Sie die gefüllte Tabelle über „Aus Vorlage importieren“. Ihre Daten werden hierbei noch NICHT in die Zieltabelle importiert, sondern zunächst in eine Zwischentabelle.

7. Klicken Sie auf Paketdaten, um die zuvor importierten Daten anzusehen und zu prüfen, ob alles geklappt hat. Sie können hier auch manuell noch Daten korrigieren.

blog2014-03-10-image6.png

8. Wenn alles gut aussieht und eventuelle Fehler korrigiert wurden, können Sie über „Daten übernehmen“ die Daten in die tatsächliche Tabelle importieren.

9. Herzlichen Glückwunsch. Sie haben Ihre Daten jetzt in NAV übernommen.

3. Datenimport ohne Basispaket

1. Als erste benötigen Sie ein neues Konfigurationspaket. Navigieren Sie zu „Abteilungen/Verwaltung/Anwendung Einrichtung/RapidStart Services für Microsoft Dynamics NAV/Konfigurationspakete“ und klicken Sie auf „Neu“.

2. Füllen Sie die Felder Code und Paketname aus und bestätigen Sie mit „Ok“.

blog2014-03-10-image8.png

3.  Wählen Sie im Menü „/Abteilungen/Verwaltung/Anwendung Einrichtung/RapidStart Services für Microsoft Dynamics NAV/Konfigurationsvorschlag.

4. Zunächst müssen Sie einige Zeilen einfügen. Die erste hat die Zeilenart „Fläche“ („Area“ hätte man wohl besser mit „Bereich“ übersetzen sollen) und z.B. den Namen „Verkauf“. Die zweite Zeile hat die Zeilenart Gruppe und z.B. den Namen „Stammdaten“.

5. In der dritten Zeile und den Folgenden können Sie nun die Tabellen auflisten, die Sie per Excelvorlage befüllen möchten.

Das könnte dann so aussehen:

blog2014-03-10-image9.png

6. Markieren Sie jetzt alle Zeilen und klicken Sie auf „Paket zuweisen“. Wählen Sie in dem Dialog das gerade erstellte Paket aus und bestätigen Sie mit „Ok“.

blog2014-03-10-image10.png

7. Im Folgenden können Sie so verfahren, wie in Abschnitt 2 bereits beschrieben.