Bodo's Dynamics NAV Blog

Bodo ist ein Dynamics NAV Urgestein. Er programmiert NAV seit DOS Zeiten und hat auch keine Scheu vor .NET und schon gar nicht vor Dynamics 365 oder Azure. Viele Neueinsteiger wurden von ihm in den letzten Jahren zu NAV Entwicklern ausgebildet.

In diesem Blog veröffentlichen Bodo und andere Superhelden Interessantes aus der Welt von Dynamics NAV, Dynamics 365 und Azure.

Dynamics NAV 2017 – Office Add-Ins (für Outlook) installieren

Verfasst von Bodo am Dienstag, 6. Juni 2017

Tags: add-in, office 365, 2017, outlook

Eines der coolen neuen Features von Dynamics NAV 2017 ist direkte Zugriff auf Dynamics NAV-Daten innerhalb von Office 365 Outlook:

  • Kontaktinformationen (Contact Insight). Wenn die E-Mail-Adresse des Absenders als Kontakt gefunden wird, können umfangreiche Informationen zum Debitor bzw. Kreditor angezeigt werden.

  • Belegansicht (Document View). Wenn eine Belegbezeichnung (z.B. Verkaufsangebot, Verkaufsauftrag usw.) zusammen mit einer Belegnummer im E-Mail-Text gefunden wird, kann der Beleg direkt in Outlook angezeigt werden.

Hier ein Beispiel:

blog-2017-06-06-image1.png

Die Installation ist wie immer einfach (wenn man weiß, wie es geht).

Schritt 1. Bitte überprüfen Sie, dass die beiden Office Add-Ins existieren. Dazu öffnen Sie die »Office- Add-In-Verwaltung« (Verwaltung/IT-Verwaltung/Dienste). Beim Öffnen der Seite werden die beiden Add-Ins automatisch erstellt, falls die Tabelle noch leer sein sollte.

blog-2017-06-06-image2.png

Hinweis 1: Wenn Sie über die hier angebotenen Actions die Add-Ins bereitstellen, werden diese für Ihre gesamte Organisation bereitgestellt und nicht für Sie persönlich. Das wollen wir nicht. Außerdem benötigen Sie dafür einen Office 365-Adminstrator-Account.

Hinweis 2: Das Bereitstellungsdatum ist nur gefüllt, wenn Sie die Add-Ins für Ihre gesamte Organisation bereitgestellt haben. Die persönliche Bereitstellung lässt dieses Datum leer.

Hinweis 3. Für die Organisation bereitgestellte Add-Ins können hier wieder entfernt werden (oder alternativ im Office 365 Exchange Admin center unter Organisation/Add-Ins). Persönlich bereitgestellte können hier nicht deaktiviert werden.

Schritt 2. Führen Sie die »Unterstützte Einrichtung« (Verwaltung/Anwendung Einrichtung/Allgemein) »Outlook für Financials einrichten« aus (Aufgepasst: Falscher Produktname. Bitte »Financials« gedanklich durch »Dynamics NAV« ersetzen).

Der Assistent benötigt nur zwei Informationen:

  • Soll das Add-In nur für Ihren Office 365-Account bereitgestellt werden oder für alle Accounts Ihrer Organisation? Bitte wählen Sie »Mein Postfach«. Die Bereitstellung für die Organisation entspricht der Bereitstellung über die »Office-Add-In-Verwaltung«.

  • Geben Sie Ihre Office 365-Anmeldeinformationen (E-Mail-Adresse und Kennwort) ein.

Das war´s. Die erfolgreiche Bereitstellung kontrollieren Sie in Office 365 Outlook unter den Einstellungen für E-Mail:

blog-2017-06-06-image3.png

blog-2017-06-06-image4.png

Hinweis: Hier können Sie die Add-Ins auch wieder loswerden und deinstallieren.

Schritt 3. Beim ersten Zugriff auf Dynamics NAV werde Sie aufgefordert, Ihre Anmeldeinformation einzugeben. Diese Daten werden gespeichert und müssen nicht nochmals eingegeben werden.

Achtung: Damit Sie dieses Feature nutzen können, muss der Dynamics NAV 2017 Web Client installiert und für SSL Verschlüsselung konfiguriert sein. Außerdem müssen Sie die »Unterstütze Einrichtung« für » Azure Active Directory einrichten« durchlaufen haben.

Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie auf MSDN unter https://msdn.microsoft.com/en-us/dynamics-nav/setting-up-office-add-ins-outlook-inbox.


Kontakt

Comporsys Hansa GmbH
Spitzerdorfstr. 3
22880 Wedel, Deutschland

Tel. +49 (0)4103 12117 - 0
Fax +49 (0)4103 12117 - 29
E-Mail: info@comporsys.de