Bodo's Dynamics NAV Blog

Bodo ist ein Dynamics NAV Urgestein. Er programmiert NAV seit DOS Zeiten und hat auch keine Scheu vor .NET. Viele Neueinsteiger wurden von ihm in den letzten Jahren zu NAV Entwicklern ausgebildet.

In diesem Blog veröffentlichen Bodo und andere Superhelden Interessantes aus der Welt von Dynamics NAV.

NAV 2017 - Standardtextcodes

Verfasst von Max am Montag, 19. Juni 2017

Tags: howto, 2017, standardtextcode

In Dynamics NAV gibt es die Möglichkeit vorgefertigte Texte in Aufträgen, Angeboten etc. aufzurufen und ggf. auf Belegen zu drucken. Im Folgenden ist die Einrichtung und Verwendung erklärt.

1. Navigieren Sie mit Hilfe der Suchfunktion zu „Standardtextcodes“. 

blog 2017 04 18 image1

2. Klicken Sie im oberen Bereich auf „Liste bearbeiten“.

blog 2017 04 18 image2

3. Geben Sie Ihrem Standardtextcode einen „Code“, mit dem Sie diesen später aufrufen. Vergeben Sie außerdem eine „Beschreibung“. Der im Feld „Beschreibung“ enthaltene Text erscheint auf Aufträgen etc. und in den Belegen.

 blog 2017 04 18 image3

4. Wenn Ihr Standardtextcode mehr als 50 Zeichen oder mehrere Zeilen beinhaltet, müssen Sie auf Textbausteine zurückgreifen. Klicken Sie dazu im Menüband auf „Navigate“ und dann auf „Textbausteine“.

blog 2017 04 18 image4

5. Klicken Sie dann im oberen Bereich auf „Neu“, um einen neuen Textbaustein anzulegen. Sie können für jeden Standardtextcode mehrere Textbausteine in verschiedenen Sprachen hinterlegen. Gibt es einen Textbaustein mit dem Haken „Alle Sprachen“ und einen mit einem „Sprachcode“, wird der mit dem Sprachcode bevorzugt behandelt.

blog 2017 04 18 image5

6. Wählen Sie hier entweder „Alle Sprachen“ oder wählen Sie einen „Sprachcode“, damit der Textbaustein nur bei Debitoren oder Kreditoren mit diesem Sprachcode erscheint.

Legen Sie ggf. eine Beschreibung fest.

Geben Sie ein Start- bzw. Enddatum an, wenn der Textbaustein nur in einem bestimmten Zeitraum erscheinen soll. Die Funktion ist hilfreich, wenn auf Aktionen, Events oder Ähnliches nur in einem bestimmten Zeitraum hingewiesen werden soll.

In den Zeilen tragen Sie dann Ihren Text ein.

Mit den Haken in den Inforegistern „Einkauf“, „Verkauf“ und „Service“ können Sie steuern in welchen Belegen die Textbausteine abgerufen werden sollen, wenn Sie den dazugehörigen Standardtextcode auswählen.

blog 2017 04 18 image6

7. Öffnen Sie z.B. einen Verkaufsauftrag und wählen Sie in dem Inforegister „Zeilen“ mit Hilfe des Dropdown-Menüs in der Spalte „Nr.“ Ihren Standardtextcode aus.

blog 2017 04 18 image7

Das Resultat sieht dann so aus:

blog 2017 04 18 image8