In wenigen Schritten zur Supportanfrage mit Superkräften

Eine erfolgreiche Bearbeitung Ihrer Supportanfrage setzt eine gute Zusammenarbeit voraus. Was Sie tun können, um Ihrer Anfrage Superkräfte zu verleihen, lesen Sie hier:

1. Detaillierte Problembeschreibung erstellen

Superhelden lösen gerne anspruchsvolle Rätsel. Sie möchten aber sicher möglichst schnell eine Lösung erhalten. Werden Sie selber zum Superheld und unterstützen Sie uns. Beschreiben Sie Ihr Problem so genau wie möglich. Schreiben Sie alle Details auf, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage wichtig erscheinen.

Hilfreich sind Antworten auf Fragen wie

  • „Bei/Nach welcher Aktion ist der Fehler aufgetreten?“
  • „Wie lautet die genaue Fehlermeldung?“
  • „An welcher Stelle in Dynamics NAV befinden Sie sich gerade?“
  • „In welchem Mandant arbeiten Sie gerade?“
  • „Wie lautet die Belegnummer/Artikelnummer?“.

2. Screenshot von der Fehlermeldung anfertigen

Die Aussage „Ich bekam eine Fehlermeldung angezeigt und habe sie weggeklickt.“ hören wir leider häufig. Es ist aber auch für uns sehr schwer, rückbllickend festzustellen, was die genaue Ursache für die Fehlermeldung war.

Fehlermeldungen sind für uns der Einstiegspunkt für die Problemlösung. Sie geben uns einen ersten Hinweis. Fertigen Sie einen Screenshot der Fehlermeldung an und senden Sie ihn uns zu. Damit helfen Sie uns sehr, und Sie erhalten schneller eine Lösung. Ein paar Tipps zum Erstellen von guten Screenshots finden Sie unten.

3. Aussagekräftigen Betreff formulieren

Uns erreichen viele E-Mails mit Betreffzeilen wie „Fehler“ oder „Vom Snipping Tool gesendet“. Solche Betreffs erschweren uns die richtige Einordnung Ihrer Anfrage. Ein guter Betreff enthält eine Kurzbeschreibung des Problems. Beispiel: „Auftrag 1234567 lässt sich nicht buchen“.

Kontakt

Comporsys Hansa GmbH
Spitzerdorfstr. 3
22880 Wedel, Deutschland

Tel. +49 (0)4103 12117 - 0
Fax +49 (0)4103 12117 - 29
E-Mail: info@comporsys.de